Tag Archives: Paragraf 175

Echte Deutsche entschuldigen sich nicht!

27 Sep

Nun, das ist doch mal eine gute Nachricht:

Der hessische Landtag hat sich einstimmig für die jahrzehntelange Verfolgung Homosexueller in Deutschland entschuldigt. Alle Fraktionen bedauerten am Mittwoch, dass der berüchtigte Paragraf 175 des Strafgesetzbuches noch bis 1969 in Kraft war.

Eine überfällige Geste, die jeder moralisch intakte Mensch nur begrüßen kann. „Kewil“ und sein“ christlichen“ Streiter auf Politically Incorrect haben dagegen kein Schamempfinden, verhöhnen die Opfer eines totalitären Gesetzes und finden die Entschuldigung lächerlich bis obszön. Weiterlesen

Katholische Dialektik

29 Jul

Vor 40 Jahren wurde der § 175 abgeschafft, beschwert sich die Pius-Bruderschaft auf ihrer Homepage – und irrt gewaltig. Vor 40 Jahren nämlich wurde der § zum ersten Mal liberalisiert, 1973 ein zweites Mal, abgeschafft wurde er erst 1994. Wie auch immer, die Bruderschaft wünscht sich den 175er zurück, in der Nazifassung von 1935. Das mutet auf den ersten Blick ein wenig merkwürdig an, verlegten die Brüder doch zuletzt ihren „Widerstand“ gegen den CSD in die Tradition des katholischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Nun also die Forderung nach der Wiedereinführung eines von den Nazis verschärften Paragrafen. Wenn sich die Brüder demnächst mit der Parole „Wir sind Nazis und das ist auch gut so!“ zu Wort melden, sollte sich keiner wundern. Ebenso wenig wenn sie sich im selben Atemzug als ihre eigenen Gegner präsentieren. Das nennt man dann wohl Dialektik. Adrians Empfehlung gilt.

Legales Unrecht

8 Mai

Dass die Verurteilungen, welche in der Bundesrepublik auf Grund des § 175 ausgesprochen wurden, nicht aufgehoben werden, ist einerseits natürlich eine Frechheit. Andererseits vermutlich verfassungsrechtlich nicht durchzusetzen. Denn, wenn ich das richtig verstehe, kann ein Parlament zwar Gesetze erlassen, aber die auf Grund dieses Gesetzes erfolgte Rechtsprechung nicht nachträglich für unwirksam erklären.

%d Bloggern gefällt das: