Tag Archives: Paul Cameron

Es wächst zusammen, was zusammen gehört

7 Mai

Nicht nur demnächst im beschaulichen Marburg; in Warschau gibt es heute einen Kongress, der die Welt belehren will, wie wichtig es für die Menschheit sei, Schwule zu heilen. Doch im Gegensatz zu den eher drögen deutschen Vortragenden haben sich die Warschauer einen durchaus berühmten und publikumswirksamen Spinner eingeladen: Paul Cameron, eine Ikone der Ex-Gay-Bewegung.

Das interessante am Kongress in Warschau ist, dass sie von einer katholischen Universität ausgerichtet wird, obwohl die „Homo-Heilung“ überhaupt gar keine offizielle Doktrin der Katholischen Kirche ist.

Heterosexualität ist keine Qualifikation

19 Sep

Es konnte eigentlich niemanden überraschen. Die neueste Metastudie aus Großbritannien, welche besagt, dass

Lesben, Schwule und Bisexuelle eine 50 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit [haben], an Depressionen oder Angststörungen zu leiden als heterosexuelle Menschen

hat unter dem heterosexuellen Lebensstil frönenden christlichen Fundis für Freudentränen gesorgt, bietet sie doch – selektiv interpretiert und unter Berücksichtigung eines von vornherein schwulenfeindlichen Weltbildes – genügend Stoff, um die angebliche Schädlichkeit der „homosexuellen Lebensweise“ erneut in den Vordergrund zu stellen und zu „beweisen“. So steht auf der Website LifeSiteNews.com, folgendes geschrieben: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: