Tag Archives: Philippe Besson

Wo trifft gekotzter Feminismus auf islamische Finanzsysteme?

12 Jul

Dafür dass es sich um ein Minderheitenthema handelt, scheint es ganz schön viele Leute zu beschäftigen. Oder ist das immer derselbe Typ, der diese Suchanfragen startet? Weiterlesen

Adel und Ästhetik

4 Sep

Buchempfehlung: Zeit der Abwesenheit von Philippe Besson

Wunderschönes und trauriges Buch, ich kann es nur empfehlen! Hatte es mir vor einiger Zeit auf diese Rezension von Tilman Krause hin gekauft:

„Zeit der Abwesenheit“ bemächtigt sich auf originelle Weise Prousts. Doch nicht so sehr dieser bildet das Zentrum, sondern ein sechzehnjähriges Bürgersöhnchen, das 1916, da die Männer abwesend, weil im Krieg, sind, unter dem Einfluss des großen Autors seine „éducation sentimentale“ erlebt, die durchaus handfeste Formen annimmt, für die allerdings weniger Proust als vielmehr der Sohn einer Wäscherin zuständig ist, der den kleinen Vincent in die Wonnen der Liebe einführt. Sehr französisch, elegant, kokett, das Ganze!

%d Bloggern gefällt das: