Tag Archives: Renate Künast

Der Müll, die Stadt, das Verbot

1 Sep

Am gestrigen Samstag demonstrierten in Berlin etwa 4000 Menschen gegen Putins Anti-Homo-Gesetz. Das Besondere an der Demo waren die Organisator_innen, die ganz ohne Parteien- und sonstigen Organisationsapparat die Veranstaltung initiierten. Parteienlogos waren unerwünscht und das wurde im Vorfeld auch kommuniziert. Eine ganz besondere Partei fühlte sich diesem Anliegen allerdings nicht verpflichtet: Weiterlesen

Schwuchtelig, grün und deutsch

30 Mai

Nachdem Jürgen Gansel von der sächsische NPD, den Grünen „Verschwuchtelung“ vorgeworfen hat, beeilt sich Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen, der Republik zu versichern, das dies nicht stimme. Die Grünen sind keine Partei von Schwuchteln, und um das zu beweisen, könne man ja mal überlegen, eine grüne Kernforderung zu opfern, namentlich das angestrebte Adoptionsrecht für Schwule und Lesben: Weiterlesen

Aufregung im Hühnerstall

9 Nov

Kristina Schröder ist eine selbstbewusste, lebensfrohe, attraktive junge Frau, die es sich leistet, eine eigene Meinung zu haben. So hat sie es tatsächlich gewagt, einige besonders absurde Thesen des Feminismus für nicht relevant zu halten. Was das junge Küken dabei übersehen hat, ist die Deutungshoheit der älteren Hennen auf dem deutschen Bauernhof, die jetzt reihenweise über Schröder herfallen, angeführt von der Oberhenne mit Namen Alice Schwarzer. Soviel Theater gab es im Hühnerstall jedenfalls lange nicht mehr: Weiterlesen

Der Anfang vom Ende…

6 Nov

…mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

Share

Schwulis immer, Künast nimmer!

2 Aug

Ich gehe ja eigentlich nicht (mehr) wählen, aber wenn nächstes Jahr der Berliner Bürgermeister neu gewählt wird, und Renate Künast tatsächlich gegen Wowi antritt, werde ich mit abstimmen.

Denn diese Frau muss verhindert werden! Da gibt es für mich kein wenn und aber.

Noch ist Polen nicht verloren

16 Jul

Was haben Volker Beck, Teresa Orlowski, Alice Schwarzer, das niederländische Königshaus, das dänische Kulturministerium und IBM mit Marc Zuckerberg gemeinsam? Nach der Lektüre dieses Beitrags kennen Sie die erschreckende Antwort.

Am morgigen Samstag findet in Warschau die CSD-Parade statt. Doch nicht alle Polen sind erfreut über die Veranstaltung:

Mehrere Organisationen in der polnischen Hauptstadt und fast 55 000 ihrer Bürger versuchen schon seit Wochen „das obszöne Event zu Schmutz und Perversion“ durch Unterschriftsaktionen zu verhindern, doch bisher ohne Erfolg.

Das stelle man sich einmal vor: Seit Wochen versuchen mehrere zehntausend Menschen in Warschau die Parade zu verhindern und schaffen es einfach nicht. Jetzt greift man daher zu anderen Mitteln: Weiterlesen

Zwei Mal CSD – und Bushido war auch da

28 Jun

Vor drei Jahren war ich zum letzten Mal beim CSD in Berlin. Es wurde also höchste Zeit unserem „Weihnachtsfest“ mal wieder einen Besuch abzustatten. Und nichts hat sich verändert. Er ist immer noch genau so bunt, schrill, kommerziell und, ja, politisch, wie die Jahre zuvor. Aber er ist eben nichts besonderes und einen Termin extra dafür frei machen, würde ich nach wie vor nicht. Aber ich hatte eben nichts besseres zu tun.

Und weil das so war, ging es anschließend gleich zum transgenitalen CSD nach Kreuzberg. Zwar nur ein knappes Stündchen, aber das reicht um sich einen authentischen Eindruck zu verschaffen. Sicher, die Parolen, die von der kleinen Bühne erschallen sind so albern wie erwartet, aber auch nicht anders als auf jedem x-beliebigen autonomen Stadtfest. Kreuzberg halt. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: