Tag Archives: Schwul ist mir zu schwul

Egal geht anders

8 Okt

Buchpreis-Aspirant Clemens Meyer auf die Frage

Wann haben Sie Fichte entdeckt?

im Tagesspiegel:

Vor ein paar Jahren erst, „Die Palette“ fand ich auf Anhieb großartig, vielleicht ein bisschen zu schwul, das Problem habe ich auch bei Genet. Aber wenn die Sprache großartig ist, ist mir die sexuelle Orientierung völlig egal.

pi pi Berlin

31 Mrz

Sie sind homosexuell und suchen ein Hotel in Berlin? Kein Problem, sollte man meinen. Bei visit Berlin, dem offiziellen Tourismusportal der deutschen Hauptstadt, scheint man das anders zu sehen. Und so wirbt man hier für eine ganz besondere Liste von Hotels, in denen Weiterlesen

Allein im schwulen Raum

1 Dez

Schwul zu sein ist kein Lebensstil, kein Beruf, keine Weltanschauung. Es ist einfach nur eine sexuelle Orientierung, ein simples romantisch-sexuelles Begehren eines Mannes zum eigenen Geschlecht.

Eine Binsenweisheit? Mitnichten! Seit Aufkommen der Schwulenbewegung artikulieren sich Stimmen, die sich mit der Tatsache der Homosexualität als sexueller Orientierung einfach nicht abfinden können. Da wären einerseits die homophoben Elemente jedweder Coleur, die aus der Homosexualität eine Dekadenzerscheinung, eine Sucht, eine Krankheit machen wollen.

Und auf der anderen Seite? Nun, dort tummeln sich eine Fülle zumindest politisch links stehender, oftmals im geistes- oder sozialwissenschaftlichen Bereich tätige Persönlichkeiten, die aus der Homosexualität so etwas wie eine Weltanschauung oder Kultur und aus Schwulen eine Art neuen Menschen kreieren wollen.

Zu ihnen gehört offenbar auch Prof. David Halperin, Professor für englische Literatur an der University of Michigan in Ann Arbor, der tatsächlich der Meinung ist, es gäbe so etwas wie eine schwule Kultur, die es zu pflegen gilt, und dass Homosexualität einerseits und schwul sein andererseits nicht das gleiche ist. In einem Interview mit dem Magazin „Männer“ erklärt er näheres hierzu, wobei queer.de einige Auszüge veröffentlicht hat: Weiterlesen

Kuba: Heterosexualität endlich legal

15 Aug

„Homosexueller heiratet in Kuba Transsexuelle“, titelt Google News und sorgt damit für einige Verwirrung. Denn eigentlich hätte diese Meldung heißen müssen: „Mann heiratet Frau“: Weiterlesen

Was du schon immer über die Gay Games wissen wolltest – und nie zu fragen wagtest

2 Aug

Am Samstag haben die Gay Games in Köln begonnen, und alle Schwulen, Lesben, Transen, Bisexuellen, Intersexuellen, Queers, Deers, Peers und Beers freuen sich. Nur einer nörgelt – wie üblich: Adrian.

Na ja, nicht ganz, es ist nicht so, dass sich Adrian nicht freut – immerhin ist der süße Matthew Mitcham bei den Spielen anwesend – doch er hat einige ungehörige, respektlose Fragen bezüglich der Veranstaltung, weil es da einige Dinge gibt, die er einfach nicht begreift, bzw. Dinge, die er schon begreift, über die er sich aber einfach nur lustig machen will – auf seine unnachahmliche, herzige, liebevolle Art natürlich.

Frage 1 Weiterlesen

Was heißt es, schwul zu sein?

31 Jul

Die Antwort gibt uns Roseanne:

Share

Zwischen den Stühlen – Schwule, morgens halb zehn in Deutschland

16 Mai

„Die Schwulen“ haben es mal wieder in die Zeitung geschafft. Genauer gesagt in einen Artikel der Welt, geschrieben von Gregor Tholl, der sich fragt, ob sich das mit der Emanzipation erledigt, ob sich die Schwulenbewegung nicht „tot gesiegt“ hätte.

Tholl beginnt seine Ausführungen mit einer fragwürdigen These:

Lesben und Schwule müssen sich nicht mehr verstecken.

Stopp! – bereits jetzt. Weiterlesen

Wollt Ihr die totale Toleranz?

1 Mai

Warum müssen Schwule in Schwulenfilmen eigentlich so schwul aussehen? Vielleicht um überzeugend solche „Wahrheiten“ unters Volk zu bringen:

Gehören Schwulsein und Betrügen zusammen? So fragt die verlassene Ehefrau einmal. Damit spricht sie eine Wahrheit an.

Quasi die postmoderne Version des alten Kinorenners „Schwule sind Gauner“. Wobei der wohlige Grusel, den das  Betrachten solcher Gestalten früher beim Durchschnittshetero auslöste, heute anderen Reaktionen gewichen ist: Weiterlesen

Wie man Geschenke richtig verpackt

15 Feb

Manchmal ist das echte schwule Leben, klischeehafter als das Klischee:

Der Südafrikaner Charl Van den Berg hat den Titel des „Mr Gay World“ gewonnen. Der 28-jährige Restaurantbesitzer aus Kapstadt setzte sich in der Endrunde in der norwegischen Hauptstadt Oslo gegen 19 Konkurrenten durch, wie die Veranstalte[r] mitteilten.

Und womit hat der schöne Charl sich den Sieg verdient?

Van den Berg überzeugte die Jury nicht zuletzt mit einem selbstbewussten Auftritt in eng geschneiderter Badehose.

Wer hätte das gedacht?

Warum Fisten voll schwul ist

2 Feb

Als Adrian und ich vergangenen Samstag beim zweiten Cocktail angelangt waren, kamen wir, man glaubt es kaum, auf das Thema Sex. Genauer aufs Faustficken. Rasch waren wir uns einig, dass wir dafür einfach gar kein Verständnis haben.

Und dann fragten wir uns, warum Leute sowas machen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: