Tag Archives: St. Petersburg

Schaufenster der Idiotie

18 Nov

Sankt Petersburg wurde einst von Zar Peter I. als Schaufenster Russlands für und nach Europa errichtet, als eine Stadt, die mit dem Geist der Aufklärung und der Moderne des europäischen Kontinents, den archaischen Mief der russischen Steppe auslüften sollte. Davon ist heute nicht mehr viel zu spüren, denn Russland zieht sich immer mehr von Europa zurück, zurück in die tumbe Einöde sibirischer Nadelwälder: Weiterlesen

Rosa Nächte in St. Petersburg

26 Okt

Im dümmsten Land der entwickelten Welt leben Schwule tatsächlich noch anders als die anderen:

Das erste russische Schwulen-Filmfestival „Bok o bok“ („Seite an Seite“) findet diese Woche in St. Petersburg statt. Aber nur eine geringe Zahl von Leuten ist in das Geheimnis eingeweiht, wo und wann die Filme gezeigt werden.

Es gibt keine Werbung, keine Plakate, kein Zeitplan. Ort sind kleine Kinosäle von ausländischen Kulturzentren und Konsulaten – von Dänemark, Großbritannien, Deutschland und anderen Ländern, die tolerante Gesetze haben. „Wir haben wichtige Gründe für die Geheimnistuerei“, sagte Alexander Makarov, ein Organisator des Filmfestivals.

Eine exzellente Gelegenheit, für all diejenigen unter den Schwulen, welche an der Dekadenz und Toleranz des Westens leiden und klagen, früher, in der (faktischen) Illegalität, hätte Schwul sein mehr Spaß gemacht.

%d Bloggern gefällt das: