Tag Archives: Transphobie

Was ist Transphobie? (2)

1 Aug

Alice Schwarzer liebt Gleichmacherei. Ob es um die Entmündigung von Sexarbeiterinnen geht, deren Gewerbe sie mit Sklaverei gleichsetzt oder ihre Solidaritätserklärung für Putin, in der sie die US-Army nicht so richtig von der Wehrmacht unterscheiden kann. Ihr neuester Streich ist eine Kriegserklärung an selbstbewusste transidente Menschen, die sich für ihren Weg keine Erlaubnis bei Frau Schwarzer persönlich abgeholt haben. Auf die Frage einer Erzieherin, wie sie einen Trans-Jungen unterstützen kann, weiß Schwarzer zu berichten, Weiterlesen

Was ist Transphobie? (1)

24 Jul

Da sich viele Transsexuelle, die eine vollständige Geschlechtsumwandlung anstreben, beruflich ausgegrenzt und gesellschaftlich diskriminiert fühlen, arbeiten viele als Prostituierte, um auf diese Weise nicht nur den Lebensunterhalt zu verdienen, sondern auch die Operationskosten zu erwirtschaften. Zur Größenordnung dieser Gruppe liegen international keine Statistiken vor. Eine einschlägige deutsche Erotik-Webseite, auf der Transsexuelle ihre Dienste bundesweit anbieten, enthält ca. 300 Inserate. Weiterlesen

Transphobie tötet

22 Mai

Heute vor einer Woche wurde der Internationale Tag gegen Homophobie begangen. Was viel weniger Menschen wissen: Der 15. Mai ist auch der Internationale Tag gegen Transphobie:

Die Dachorganisation Transgender Europe hat zu diesem Anlass ihre Untersuchungen zu Morden an Trans*leuten online gebracht: Das Projekt Trans Murder Monitoring (TMM) sammelt seit Januar 2008 Informationen zu Morden an Trans*leuten weltweit.

Seit Beginn dieser Aufzeichnungen sind mehr als 1500 Trans* ermordet worden.

Im ersten Moment irritierend ist, Weiterlesen

Warum diese Angst?

18 Feb

Facebook tritt mal wieder den Beweis an, dass der gesellschaftliche Fortschritt eher von Kapitalist_innen als vom Staat ausgeht:

Die englischsprachige Version des Netzwerks bietet den Nutzern nämlich künftig an, sich nicht länger als „Mann“ oder „Frau“ zu definieren, sondern aus einer Liste zu wählen – und diese Liste enthält 50 verschiedene Geschlechtsidentitäten.

Bernd Matthies vom Tagesspiegel, der sich bereits anlässlich der Absichtserklärung im Koalitionsvertrag, Transphobie politisch bekämpfen zu wollen, ereifert hatte, man werde ja wohl noch Transsexualität kritisieren dürfen, stört sich auch an der Facebook-Neuerung: Weiterlesen

Nicht ohne meine Transphobie

10 Dez

Weiß hier jemand, was „Schnellreaktionsmechanismus“ ist? Oder „Thesaurierungsregelungen“? Oder „Transphobie“?

war Anfang Dezember im Tagesspiegel zu lesen, als Auftakt einer Beschwerde über den angeblich unverständlichen Koalitionsvertrag. Die Steilvorlage aufgegriffen hat Tagesspiegel-Autor Bernd Matthies am vergangenen Sonntag unter dem Titel „Meine Ängste gehören mir“:

Was ist eigentlich aus der guten alten Phobie geworden? Das griechisch verwurzelte Wort stand einst für alles, wovor ein Mensch Angst haben konnte, vor Spinnen, weiten Plätzen, engen Räumen – Epistaxiophobie beispielsweise ist die Angst vor Nasenbluten. Gemeinsam ist diesen psychologisch-medizinisch definierten Phobien, dass sie keine reale Grundlage haben oder doch zumindest der realen Gefahr völlig unangemessen sind, und insofern ein Krankheitsbild darstellen, das prinzipiell behandelbar ist.

Homophobie, nun wird es interessant, ist die Angst vor Gleichheit und Monotonie, aber auch vor Homosexualität. Transphobie, ein offenbar brandneuer Begriff, meint die Angst vor Transsexualität oder Transsexuellen. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: