Tag Archives: Werte

Für das Recht auf Polygamie!

25 Apr

Anfang der Woche hat mich schon wieder jemand gefragt, ob ich, als Befürworter der gleichgeschlechtlichen Ehe, auch Polygamie akzeptieren würde. Dieses Scheinargument finde ich immer besonders lustig, weil die Fragenden offenbar tatsächlich der Meinung sind, sie könnten mich damit in eine moralische Zwickmühle bringen. Umso erheitender dann ihre Gesichter, wenn ich kurz und schmerzlos antworte, dass ich selbstverständlich jederzeit für das Recht auf Polygamie eintrete.

An diesem Tag war ich übrigens besonders „gut gelaunt“ und habe den Spieß kurzerhand umgedreht: Weiterlesen

Darf’s ein wenig Essenz mehr sein?

15 Mrz

Claudio Casula macht sich auf der „Achse des Guten“ über Leser der Hamburger „Morgenpost“ und deren Antworten auf die von der Zeitung gestellten Frage lustig, was man denn tun würde, wenn man Papst wäre:

Fünf Hamburger wurden vor der Wahl des neuen Pontifex befragt, was sie „als Erstes machen würden“. Das Ergebnis haut Jorge (sprich: “Horrhää”) Bergoglio aka Franziskus I. nicht eben den Pileolus vom Haupt; es handelt sich um die – zumal in der stets politisch korrekten und ergo sturzlangweiligen Mopo – sehr vorhersagbaren Punkte, die zufällig auch alle irgendwie mit dem Geschlechtlichen zu tun haben:

„Zölibat abschaffen“, „Abtreibung erlauben“, „Verhütung tolerieren“, „Ehe auch für Homopaare“, sowie „Schluss mit Pädophilen“ – eine Forderung, die ein gewisser Justin H. erhebt und die, allgemein als rechtspopulistisches Statement verpönt, im Gewand des Katholikenbashings offenbar willkommen ist: „Als Papst würde ich zuerst dafür sorgen, dass sich Priester nicht mehr an Kindern vergreifen.“

Ja, möchte man meinen, das sind doch alles Forderungen, denen man aus vollen Herzen zustimmen kann, oder etwa nicht? Weiterlesen

Macht Armut schwul?

17 Aug

Für die Krawalle in  Großbritannien sollte zunächst Armut ursächlich gewesen sein. Nachdem immer mehr durchaus wohlhabende Täter verhaftet wurden, hat man eine neue Erklärung aus dem Hut hervorgezaubert. Nun sollen fehlende Werte Schuld gewesen sein, so auch hier:

Die jüngsten Jugendkrawalle in England sind hauptsächlich auf einen Verfall der Moral und der traditionellen Familie zurückzuführen.

Der britische Regierungschef selbst hat eine bunte Mischung im Angebot: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: