Wings of Change

30 Jul

Während mancher in Hamburg am liebsten LSU und FDP von der CSD-Parade ausgeschlossen hätte, weil die nicht fortschrittlich genug seien, haben amerikanische Bürgermeister nun gehandelt. Edward M. Lee (San Francisco), Thomas Menino (Boston) und Rahm Emanuel (Chicago) haben laut WAZ die Schnellimbiss-Kette „Chick-Fil-A“ quasi zur unerwünschten Person erklärt. Soll heißen, sie werden die Firma nicht im Rahmen von Wirtschaftsförderung bevorzugen.

Hintergrund ist die Schwulenfeindlichkeit des Unternehmens,

Die Kette unterstützt homosexuellenfeindliche Organisationen wie Focus on the Family, National Organization for Marriage, Pennsylvania Family Institute, Exodus International, American Family Association oder Family Research Council.

die Direktor Dan Cathy kürzlich bekräftigte, als er sich ausdrücklich gegen gleiche Rechte für Homosexuelle aussprach: Die Ehe soll der Verbindung von Mann und Frau vorbehalten bleiben. Die drei Bürgermeister legen daher keinen Wert auf die Ansiedelung von Filialen in ihren Städten.

Dazu passt, dass die Jim Henson Company, Macher der Muppet-Show, die Kooperation mit dem Hühner-Konzern, der bis vor kurzem seine Puppen als Dreingabe mit zu den „chicken wings“ legte, beendet hat.

Nun sind Konservative empört und beklagen sich über Diskrimierung. Ein wenig albern ist das ja schon. Menschen, die sich ausdrücklich für den Fortbestand von Diskriminierung aussprechen, wollen dafür lieb gehabt werden und rechnen offenbar nicht damit, dass andere Menschen nicht ihrer Ansicht sind und dieser Ansicht auch Konsequenzen folgen lassen:

„Diskriminierung!“, schreit die sich um Mick Huckabee versammelnde Opposition. Für Mittwoch hat der frühere republikanische Präsidentschaftskandidat, ein streng gläubiger Baptist, zu Solidaritätsbesuchen von „Chick-Fil-A“-Filialen im ganzen Land aufgerufen. 

Was selbstredend in Ordnung geht. Denn wer Hähnchen essen will, um seine Unterstützung für die fortdauernde Diskriminierung von Homosexuellen kundzutun, soll dies tun. Alle anderen können ja zur Konkurrenz gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: